Faszination Havel

Faszination Havel, Erlebnis Natur - Die Havelquellseen

Ankershagen in Mecklenburg-Vorpommern ist Schauplatz vieler Sagen und Rätsel. In Europa ist das Dorf bekannt durch den hier heimischen Troja-Forscher Heinrich Schliemann.

Weissstörche, Rothirsche und Kraniche nutzen seit Jahrtausenden die einmalig schöne Landschaft als Kinderstube oder Hochzeitsplatz. Als wenn dies nicht genug wäre.

In den Wiesen am Mühlensee, im sogenannten Diekenbruch, tritt die Havel als leise quellender Bach zutage.

Es ist ein Feuchtgebiet unweit der Müritz, inmitten des Müritz-Nationalpark, in dem die Havel entspringt.

Hier spürt man noch nicht, dass der Fluss über 325 km seinen Weg bis in die Elbe finden wird, die 4 Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt passierend.

Die Mündung bei Havelberg / Quitzöbel ist in Luftlinie in südwestlicher Richtung nur 69 km entfernt und dennoch ist die Havel der längste "ostseitige" Nebenfluss der Elbe.

Doch die Havel ist nicht durch ihre Nähe zur Elbe zu charakterisieren, vielmehr ist sie der wesentliche Flusslauf, der Wassersportler von einem der grössten europäischen Wassersportreviere schwärmen lässt.

Insofern sollte man auch schon mal die Quelle gesehen haben, deren Wasser von hier in südlicher Richtung über den Käblicksee bis in den Woblitzsee bei Wesenberg fliesst.

Von hier fließt sie dann wasserstraßenamtlich als Obere-Havel-Wasserstraße Richtung Fürstenberg/Havel.

Wer dieses Gebiet entdecken will, dem hilft neben dem Törnplaner auch unser Wanderführer durch den Müritz-Nationalpark, denn mit dem Boot bis zur Quelle zu gelangen ist nicht möglich, doch auf "Schusters Rappen" schon.


Na denn - Fertigmachen zu Landgang und Expedition zur Quelle des Flusses!



Unsere Empfehlung: "Wege in die Natur" - Wanderführer durch den Müritz-Nationalpark

Wanderführer durch den Müritz-Nationalpark - bestellbar im Online-Shop von Faszination HavelAuf 75 Seiten, mit 70 Fotos, Adressen, Insidertipps, und Routen-Detailkarten ausgestattet, hilft Ihnen dieser Wanderführer, den Müritz-Nationalpark zu erkunden. Die Geschichte der Landschaft zwischen Ostufer der Müritz und der Havelseen steht im Mittelpunkt der vorgestellten Wanderungen.

Die Touren werden mit den bekannten Highlights gleichermaßen wie die vom Rummel abgelegenen Wanderwege vorgestellt. Alle beschriebenen Wanderungen sind abgestimmt mit den Wegsymbolen im Nationalpark.

Die genannten Ausgangsorte der empfohlenen Wanderungen sind gleichzeitig Eingangsbereiche zum Müritz- Nationalpark mit Parkplatz und Informationen. Interessante Einblicke in die Landschaftsentstehung, Flora und Fauna des Schutzgebietes mit Hinweisen zu Beobachtungs- möglichkeiten werden an aktueller Stelle gegeben.

>> weiter zum Online-Bordshop


Routen- & Tourentipps:

Der Havelradweg - dem Fluss durch 4 Bundesländer folgen      [Beschreibung einblenden]
Start: Waren (Müritz), Stadthafen
Ziel: Havelmündung bei Gnevsdorf
Streckenlänge:  ca. 420 km

Tourmarken:
  Waren (Müritz), Havelquelle im Müritz-Nationalpark bei Ankershagen, Wesenberg, Fürstenberg/Havel, Zehdenick, Oranienburg, Hennigsdorf, Berlin-Spandau, Berlin-Wannsee, Potsdam, Werder (Havel), Ketzin, Groß Kreutz OT Deetz, Brandenburg an der Havel, Premnitz, Rathenow, Grütz, Schollene, Havelberg

Besonderheiten: Radweg durch die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin und Sachsen-Anhalt, Routenführung von unterschiedlicher Beschaffenheit. teilweise auf den Routenführungen regionaler Radwege (z.B. von Zehdenick bis Berlin-Spandau verläuft der Havelradweg auf der Route des internationalen Radfernweges Berlin-Kopenhagen)

Von Wesenberg bis zur Havelquelle im Müritz-Nationalpark      [Beschreibung einblenden]
Start: Wesenberg
Ziel: Havelquelle, Mühlensee bei Ankershagen
Streckenlänge:  ca. 35 km

Tourmarken:
  Wesenberg Kreuzung B198/B122, Wesenberg Marktplatz, Nordufer des Woblitzsees, Campingpark Havelberge, Useriner Mühle, Kakeldütt, Blankenförde, Nordostufer des Jäthensees, Babke, Granziner See, Dalmsdorf, Kratzeburg, Röthsee, Dambecker See, Pievertorf, Südspitze des Mühlensee

Besonderheiten: Radtour durch den Müritz-Nationalpark

Von Waren (Müritz) auf dem Havelradweg zur Havelquelle bei Ankershagen      [Beschreibung einblenden]
Start: Waren (Müritz), Stadthafen
Ziel: Havelquelle, Mühlensee bei Ankershagen
Streckenlänge:  ca. 27 km

Tourmarken:
  Eingangsbereich Müritz-Nationalpark Specker Straße Waren (Müritz), Feissneck, Federow, Hofsee, Kargow, Schwasdorf, Groß-Dratow, Klein-Dratow, Freidorf, Wendorf, Friedrichsfelde, Ankershagen, Südspitze des Mühlensee

Besonderheiten: Informationszentrum Müritz-Nationalpark in Federow mit Seeadler-Kamera, Heinrich-Schliemann-Museum Ankershagen

Mit dem Kanu vom Stadthafen Neustrelitz zu den Havelquellseen      [Beschreibung einblenden]
Start:  Neustrelitzer Hafen
Ziel:  Kratzeburg
Streckenlänge:  ca. 26 km

Tourmarken:  Zierker See, Kammerkanal, Schleuse Voßwinkel, Woblitzsee

Besonderheiten: An der Schleuse Voßwinkel finden Sie eine Umtragestelle mit Bootswagen. Am Nordwestufer des Woblitzsees gelangen Sie über die Steinhavel weiter bis auf den Großen und Kleinen Labussee.

Mit dem Kanu über die Havelquellseen von Kratzeburg nach Wesenberg      [Beschreibung einblenden]
Start: Kratzeburg
Ziel: Wesenberg
Streckenlänge: ca. 32 km

Tourmarken:
Käbelicksee, Granziner See, Schulzensee, Granziner Mühle, Pagelsee, Zotzensee, Havelwhr Babke, Jähtensee, Blankenförder Brücke, Görtowsee, Zierzsee, Useriner See, Schleuse Zwenzow, Großer Labussee, Bahnbrücke Klein Quassow, Woblitzsee

Besonderheiten:  Die Tour beginnt im Havel-Quellgebiet im Müritz-Nationalpark. Beachten Sie auf Zotzensee und Jäthensee die Betonnung als Orientierung zum Befahren. An der ehemaligen Flößerschleuse in Babke und Schleuse Zwenzow Umtragen möglich.

Von Neustrelitz aus unterwegs auf dem Havelquellseen-Radweg      [Beschreibung einblenden]
Start:  Neustrelitzer Hafen
Ziel: Marktplatz Neustrelitz
Streckenlänge:   ca. 58 km

Tourmarken: Neustrelitzer Orangerie, Slawendorf Neustrelitz, Groß Quassow, Zwenzow, Blankenförde, Babke, Granzin, Kratzeburg, Pieverstorf, Hohenzieritz

Besonderheiten: Havelquelle bei Pieverstorf, Nationalparkinformation Kratzeburg, Schloss Hohenzieritz mit Königin-Louise-Gedenkstätte

Diese Seite zu Facebook hinzuf?gen

Aktuelles  
Feste am Fluss... die sollten sie sich nicht entgehen lassen!


Es wird Zeit, die wichtigsten Termine der Feste am Fluss für die Wassersportsaison 2017 ins Auge zu fassen.

Eine Auswahl traditioneller und ausgelassener Feste an der Havel haben wir in unseren Kalenderblättern 2017 zusammengestellt.



[ mehr ]

 

 
Unterkunft suchen:  


Art der Unterbringung

Anreise

Abreise


Suchen


 
a a a      Verlinkung zu Facebook
zu Favouriten hinzuf?gen Diese Seite zu StudiVZ hinzuf?gen Diese Seite zu myspace hinzuf?gen Diese Seite zu Mister Wong hinzuf?gen Diese Seite zu Facebook hinzuf?gen Diese Seite zu Google hinzuf?gen Diese Seite zu Twitter hinzuf?gen Diese Seite zu delicious hinzuf?gen Diese Seite zu yahoo hinzuf?gen Diese Seite zu link hinzuf?gen
zu Favouriten hinzuf?gen Diese Seite zu StudiVZ hinzuf?gen Diese Seite zu myspace hinzuf?gen Diese Seite zu Mister Wong hinzuf?gen Diese Seite zu Facebook hinzuf?gen Diese Seite zu Google hinzuf?gen Diese Seite zu Twitter hinzuf?gen Diese Seite zu delicious hinzuf?gen Diese Seite zu yahoo hinzuf?gen Diese Seite zu link hinzuf?gen