Faszination Havel

Faszination Havel - Der Birnbaum auf Schloss Ribbeck in Ribbeck im Havelland

Wer kennt sie nicht, die Ballade Theodor Fontanes des Herrn von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland, die vom Segen des wohl berühmtesten Birnbaums der deutschen Literatur berichtet. Also sollte man auch mal diesem Birnbaum einen Besuch abstatten und selbst anschauen, worüber Fontane erzählt.

Das Dorf Ribbeck, etwa 15 km. westlich von Nauen, direkt an der Bundesstraße B5 gelegen, ist heute ein reizvolles Ausflugsziel im Havelland.

Die Gründung des Ortes verweist auf das Jahr 1200, seit Sommer 2009 sind die Rekonstruktionsmaßnahmen des Schlosses, der zugehörigen Parkanlagen und historisch interessanter Gebäude des Ortes abgeschlossen und wieder einen Besuch wert.

Der Landkreis Havelland als jetziger Eigentümer hat mit dem Schloss als Kern ein Gutsensemble wiedererstehen lassen, das nun als Ausstellungszentrum zu Leben und Werk Theodor Fontanes als auch als touristisches Ziel mit Parkanlage, Standesamt, Restaurant und Gartencafe glänzt.

Eine reizvolle Ergänzung zu einem Besuch der Fontanestadt Neuruppin.

Schloss und Parkanlage, Dorfkirche und Kirchhof als auch die rekonstruierten, historischen Gebäude des Gutshofs wie Waschhaus und Alte Brennerei laden zu einem Spaziergang durch die Geschichte märkischer Gutsdörfer ein.


P.S. Schade nur, dass man diese Perle des Havellands nicht direkt mit dem Boot erreichen kann, aber einen Landgang ist Ribbeck auf alle Fälle wert.




  


Routen- & Tourentipps:

Otto-Lilienthal-Radtour durch das Havelland

Aktuelles  
Feste am Fluss... die sollten sie sich nicht entgehen lassen!


Es wird Zeit, die wichtigsten Termine der Feste am Fluss für die Wassersportsaison 2018 ins Auge zu fassen.

Eine Auswahl traditioneller und ausgelassener Feste an der Havel haben wir in unseren Kalenderblättern für 2018 zusammengestellt.



[ mehr ]

 

 
Unterkunft suchen:  


Art der Unterbringung

Anreise

Abreise


Suchen


 
a a a