Faszination Havel

Brandenburg an der Havel - Chur- und Hauptstadt der Mark

Die Stadt Brandenburg an der Havel, mit mehr als 1.000 Jahren Stadtgeschichte, ist auch Namensgeber der Mark und des heutigen Bundeslandes und liegt ca. 70 km westlich von Berlin. Brandenburg ist aber nicht nur historischer Ort, sondern nennt sich Wasserstadt.

Zu Recht! Weil wir hier geboren sind und weil wir hier unsere Liebe zum Wassersport entdeckten. Brandenburgs Stadtkerne sind umgeben von schiffbaren Wasserwegen der Havel, welche mit einer Fläche von ca. 30 km² ausreichend Wassersportreviere für Kanuten, Segler, Surfer, Haus und Motorbootkapitänen dank Plauer See, Breitlingsee, Beetzsee und vielen weiteren bereithält.

Inmitten des größten, zusammenhängenden Binnengewässersystems Europas bieten sich eine Vielzahl von Tourenvorschlägen mit reizvollen Ausflugszielen, durch die faszinierende und sehenswerte Natur mit ihrer einzigartigen Flora und Fauna an.

Die Stadt Brandenburg wurde erstmals 928 mit der Eroberung durch König Heinrich I. unter dem Namen Brennabor erwähnt. Doch erst mit der 948 erfolgten Stiftung des Bistums durch Otto I. trat die Stadt Brandenburg urkundlich in Erscheinung. Ab 983 sicherten sich die Slawen als Resultat des großen Aufstandes für nahezu 170 Jahren die Vorherrschaft in diesem Gebiet. Diese Überlegenheit wurde mit der Machtübernahme 1157 durch Albrecht von Ballenstedt (auch Albrecht der Bär genannt) beendet, der sich folglich den Namen "Markgraf von Brandenburg" zugestand.

Blick auf die Brandenburger Dominsel1165 begann der Bau des noch heute im Zentrum der Insel gelegenen Doms St. Peter und Paul. Mit seinen 840-jährigen Bestand zählt die "Mutterkirche der Mark" zu den ältesten, erhalten gebliebenen Bauwerken des Landes und beherbergt zahlreiche und sehenswerte schätze, welche die Geschichte Dokumentieren.

Gegen 1170 (Ersterwähnung) entstand in Nachbarschaft zur Dominsel auf der westlichen Havelseite um die St. Gotthardtkirche herum die "alte Stadt" (Altstadt). Geraume Zeit später entwickelte sich Brandenburg weiter und gründete (1196 Ersterwähnung) auf der östlichen Havelseite die sogenannte "neue Stadt" (Neustadt).

Erst 1715 vereinigt König Friedrich Wilhelm I. die beiden Städte. Brandenburg besteht aus drei Siedlungskernen inmitten des Flusses, zusammengesetzt aus Dominsel, Altstadt und Neustadt.

Brandenburger SteintorturmZeugen der 1050 Jahre alten Stadt sind heute noch in Form von einigen Teilen der Stadtmauern sowie von vier Tortürmen vorzufinden. Im Steintorturm ist ein Museum zur Stadtgeschichte zu finden, welches die Zeit des Mittelalters veranschaulicht.

Durch die Industrialisierung zum Ende des 19. Jahrhunderts erhielt Brandenburg hinsichtlich der wirtschaftlichen Entwicklung entscheidende Impulse, die eine Vielzahl von bekannten Produkten hervorrief, wie z.B. Kinderwagen, Fahrräder und Autos der Brennaborwerke.

Brandenburg entwickelte sich immer mehr zur Industriestadt und wurde ein bekannter Standort, insbesondere prägten über viele Jahre das Stahl- und Walzwerk am Silokanal und das Getriebewerk die Arbeitswelt der Stadt.

Übrigens: Im Frühsommer jeden Jahres findet das dreitätige "Havelfest" mit Wahl der "Havelkönigin", Feuerwerk u.v.a. statt.

Zur BUGA 2015 wird Brandenburg an der Havel zum Ursprung Ihrer ganz persönlichen BUGA Exkursion, egal ob Sie per Boot, Fahrrad, Auto oder Zug anreisen:

In Brandenburg an der Havel erwarten Sie drei BUGA Erlebnisbereiche:

Rosen in Hülle & Fülle, moderne & historische Staudensorten sowie den Aussichtspunkt Friedenswarte finden Sie auf dem Marienberg.

In der außergewöhnlichen Atmosphäre der Kirche St. Johannis werden erstmals Blumenhallenschauen für eine BUGA in Szene gesetzt.

Auf dem Packhofgelände zeigen 33 Themengärten: Die Ressourcen des Lebens wachsen im Garten. Hier liegt der Ursprung.

Für denjenigen, der mit dem Boot unterwegs ist, kann der Wasserwanderrastplatz am Havelufer der Brandenburger Niederhavel zwischen Jahrtausendbrücke und der Luckenberger Brücke der ideale Halteplatz für einen BUGA-Landgang sein.



Routen- & Tourentipps:

Mit dem Rad auf dem Havelradweg unterwegs zwischen Werder(Havel) und Brandenburg a.d.H.      [Beschreibung einblenden]
Start: Werder (Havel), Inselstadt
Ziel: Brandenburg a.d. Havel
Streckenlänge:  ca. 40 km

Tourmarken:
Werder (Havel), Ketzin, Groß Kreutz OT Deetz, Brandenburg an der Havel,

Besonderheiten: Der Havelradweg führt hinter Phöben bis Gollwitz auf der alten Deichkrone direkt am Südufer der Havel entlang. Der Götzer Aussichtsturm bietet einen reizvollen Panoramablick von West über Nord nach Südost über das Havelland, nach Süd bis in den Hohen Fläming.

7 Seen-Radtour entlang der Brandenburger Havelseen      [Beschreibung einblenden]
Start/Ziel: Neustädt.Markt Brandenburg a.d. Havel

Tourmarken: Steintorturm, Wredowsche Zeichenschule, Verrückte Kapelle, Wilhelmsdorfer Vorstadt, Planebrücke, Krugpark, Buhnenhaus, Malge, Kirchmöser, Plaue, Quenzbrücke, Silokanal, Fachhochschule Brandenburg, Plauer Torturm, Jahrtausendbrücke

Mit dem Rad auf dem Storchenradweg rund um den Beetzsee
Mit dem Rad ein ganzes Land auf der Tour Brandenburg entdecken
Boots-Stšdtetour: Potsdam - Berlin - Brandenburg an der Havel - Potsdam      [Beschreibung einblenden]
Start: Potsdam, Tiefer See,

Ziel: Humboldtbrücke Potsdam

Streckenlänge: ca. 90 km

Tourmarken: Glienicker Brücke, Sacrower Lanke, Pfaueninsel, Wannsee, Scharfe Lanke, Jungfernsee,, Nedlitz, Sacrow-Paretzer Kanal, Ketziner Fähre, Trebelsee, Deetzer Knie, Mittlere Havel, Brandenburger Stadtkanal, Rückfahrt bis Abzweig Havelkanal, Sacrow-Paretzer Kanal in die Potsdamer Havel, Phöben, Großer Zernsee, Werderaner insel, Baumgartenbrück, Schwielowsee, Caputer Gemünde, Templiner See, Hermannswerder, Potsdamer Freundschaftsinsel,

Besonderheiten: Rundkurs, geeignet als Mehrtages- (Wochenend) tour

Mit dem Boot von Brandenburg an der Havel nach Pritzerbe      [Beschreibung einblenden]
Start: Brandenburg a.d.Havel, Salzhofufer
Ziel: Pritzerbe, an der Kützkower Fähre

Tourmarken: Brandenburger Niederhavel, Fähre Neuendorf, Breitlingsee, Plauer See, Plauer Schloss, Briest, Tieckow, Pritzerbe

Diese Seite zu Facebook hinzuf?gen

Aktuelles  
Feste am Fluss... die sollten sie sich nicht entgehen lassen!


Es wird Zeit, die wichtigsten Termine der Feste am Fluss für die Wassersportsaison 2016 ins Auge zu fassen.

Eine Auswahl traditioneller und ausgelassener Feste an der Havel haben wir in unseren Kalenderblättern 2016 zusammengestellt.



[ mehr ]

 

 
Unterkunft suchen:  


Art der Unterbringung

Anreise

Abreise


Suchen


 
a a a       Verlinkung zu Facebook
zu Favouriten hinzuf?gen Diese Seite zu StudiVZ hinzuf?gen Diese Seite zu myspace hinzuf?gen Diese Seite zu Mister Wong hinzuf?gen Diese Seite zu Facebook hinzuf?gen Diese Seite zu Google hinzuf?gen Diese Seite zu Twitter hinzuf?gen Diese Seite zu delicious hinzuf?gen Diese Seite zu yahoo hinzuf?gen Diese Seite zu link hinzuf?gen
zu Favouriten hinzuf?gen Diese Seite zu StudiVZ hinzuf?gen Diese Seite zu myspace hinzuf?gen Diese Seite zu Mister Wong hinzuf?gen Diese Seite zu Facebook hinzuf?gen Diese Seite zu Google hinzuf?gen Diese Seite zu Twitter hinzuf?gen Diese Seite zu delicious hinzuf?gen Diese Seite zu yahoo hinzuf?gen Diese Seite zu link hinzuf?gen