Faszination Havel

Der Große Stechlinsee: Der tiefste See Brandenburgs

69,5 m tief ist der See, da muss man schon eine Menge Angelschnur abspulen, bis man den Grund erreichen will.

Vor allem ist der Große Stechlinsee Mittelpunkt einer reizvollen Naturlandschaft, des Naturparks Stechlin-Ruppiner Seenlandschaft.

Der Große Stechlinsee war im 18.Jahrhundert sogar von der Oberen Havel aus direkt erreichbar. Um Holz aus der Melzer Forst nach Berlin zu transportieren, wurde der Polzowkanal gegraben und mit dem Roofensee bei Menz und den Wentowseen oberhalb Zehdenick verbunden.

Doch mit Einstellung der Holzflößerei auf dem Wasser im 19.Jh. verfiel der Polzowkanal als nutzbarer Wasserweg.

Seit den 90er Jahren des 20.Jh. wird er im Rahmen der Entwicklung des Naturparks Stechlin-Ruppiner Seenlandschaft wieder renaturiert.

Wen dies im Detail interessiert, dem sei ein Ausflug in das Naturparkhaus Stechlin  in Menz empfohlen. Buchenwälder, Moore und Klarwasserseen, das sind die Markenzeichen dieses Naturparks im Norden Brandenburgs.

Der Große Stechlinsee ist einer der klarsten Binnenseen Deutschlands, die Sichttiefe liegt hier bei bis zu 11 m. Ein Paradies für Tauchsportbegeisterte und passionierte Angler!

Auch für die Wissenschaft ist der See besonders interessant. Gleich 3 Forschungseinrichtungen haben ein Auge auf und ihre Messinstrumente ständig in den See gerichtet.

Ungefähr auf halbem Weg zwischen Rheinsberg und Fürstenberg/Havel kann man den Stechlinsee am besten von dem kleinen Dorf Neuglobsow aus erkunden.

Das Stechlin-Center und das Glasmacher-Museum in Neuglobsow präsentieren interessante Ausstellungen zur Regionalgeschichte.

Am Ostufer des Stechlinsees gab es bis in`s 19.Jahruhndert hinein die Globsower Waldglashütte. Die ehemaligen Glasmacherhäuser sind liebevoll restauriert und die Schriftzüge an den Hausfonten liest man voller Neugier.

Übrigens: Der Name des Sees kommt wohl aus dem Slawischen und soll von "Steklo" abgeleitet sein, ...dem Begriff für Glas.


























Es gäbe noch viel mehr zum Stechlin zu erzählen, so gab auch Theodor Fontane einem seiner Romane den Namen "Stechlin".

Doch am besten ist: Man macht mal einen eigenen Abstecher zum Großen Stechlin!


Routen- & Tourentipps:

Mit dem Rad ein ganzes Land auf der Tour Brandenburg entdecken

Aktuelles  
Feste am Fluss... die sollten sie sich nicht entgehen lassen!


Es wird Zeit, die wichtigsten Termine der Feste am Fluss für die Wassersportsaison 2018 ins Auge zu fassen.

Eine Auswahl traditioneller und ausgelassener Feste an der Havel haben wir in unseren Kalenderblättern für 2018 zusammengestellt.



[ mehr ]

 

 
Unterkunft suchen:  


Art der Unterbringung

Anreise

Abreise


Suchen


 
a a a