Faszination Havel

Die Rathenower Altstadt

Die Landesgartenschau 2006 veränderte das Gesicht der Stadt, so natürlich auch der historischen Altstadt. Der Wassersportler sieht dies deutlich, wenn er die Rathenower Stadtschleuse passieren will.


Talabwärts fahrend, etwa am Stromkilometer 102 (UHW) läuft das Boot steuerbords Richtung Rathenower Stadthafen, wo das Boot am neugestalteten Wasserwanderrastplatz, inmitten der historischen Altstadt, festgemacht wird.

Eine neue Fußgängerbrücke bietet den Übergang zum Rathenower Kirchberg (oder auch Weinberg), auf dem die Kirche St. Marien-Andreas steht. Wer sich nach dem Festmachen umschaut und einen Blick auf die in Sichtweite liegende Rathenower Stadtschleuse werfen will, entdeckt rechter Hand auch das Kurfürstendenkmal, das an den Kurfürsten Friedrich Wilhelm - der die Schweden besiegte - erinnert.

Neben dem größten Sandsteindenkmal Norddeutschlands bietet sich aber auch der Weitergang über die Schleusenbrücke an und man kommt nach etwa 10 Minuten Fußweg auf der Steinstraße,Richtung Westen zum Schwedendamm dann zur Langen Brücke, die eine der historischen Brückenschläge über die untere Havel darstellt, war sie doch schon vor langer Zeit einer der Hauptübergänge über die Havel nach Sachsen-Anhalt, Richtung Tangermünde.

Die alten Getreidespeicher am Havelufer werden gegenwärtig saniert, so dass man beim Rundgang durch die Rathenower Altstadt sich wieder Richtung Weinberg wendet. Dort findet man auch den Bismarck-Turm, der saniert und 2003 wieder eingeweiht, ein weiteres Ziel des Rundgangs sein kann.

Die Rathenower Altstadt rund um den Bismarck-Turm und Kirchberg wird seit 2004 abends durch eine Gasbeleuchtung erhellt, auch ein interessantes Detail historischen Sanierungsgedankens. Ebenso interessant sind die am Schleusenkanal zu sehenden Reste der um 1300 errichteten, ehemaligen Stadtmauer. Die roten Ziegel vermitteln auch hier einen Hauch Historie, eigentlich wie beim ganzen Besuch der Rathenower Altstadt.


Routen- & Tourentipps:

Durch die Flusslandschaft Untere Havelniederung von Rathenow bis zur Mündung bei Havelberg      [Beschreibung einblenden]
Start: Stadtschleuse Rathenow
Ziel: Yachthafen Havelberg
Streckenlänge:  ca. 40 km

Tourmarken:
  Abzweig Hohennauener Wasserstraße Km 111 UHW, Schleuse Grütz Km 117 UHW, Molkenberg Abzweig Gülper Havel Km 122,5 UHW, Schleuse Garz Km 128,5 UHW, Strohdehne, Dossemündung bei Vehlgast-Kümmernitz

Besonderheiten: Der Gülper See ist für den Sportbootverkehr gesperrt,. Zwischen Km 112 UHW bis 144 UHW ist in der Zeit vom 15.März bis 15.Juni das Festmachen und Liegen nur an Anlegern und Ortslagen gstattet.

Von der Vorstadtschleuse Brandenburg über die Untere Havel zur Rathenower Stadtschleuse      [Beschreibung einblenden]
Start: Vorstadtschleuse Brandenburg
Ziel: Stadtschleuse Rathenow

Tourmarken: Brandenburger Niederhavel, Brandenburger Salzhofufer, Fähre Neuendorf, Breitlingsee, Plauer See, Plauer Schloss, Briest, Tieckow, Pritzerbe, Fähre Kützkow, Premnitzer Havelpromenade, Naturparkzentrum Milow, Mögelin, Wasserwanderrastplatz Rathenower Stadtschleuse

Besonderheiten: Verkürzung der Fahrtstrecke durch Passage des Brandenburger Silokanals und angrenzenden Quenzsees

F?r die Routenplanung Ihrer n?chsten Tour k?nnen Sie auch in unserem Online-Shop entsprechendes Informations- und Kartenmaterial bestellen.

Unsere Empfehlung f?r Sie:

0,00 €

Artikelpreis

Otto-Lilienthal-Radtour durch das Havelland

Aktuelles  
Feste am Fluss... die sollten sie sich nicht entgehen lassen!


Es wird Zeit, die wichtigsten Termine der Feste am Fluss für die Wassersportsaison 2018 ins Auge zu fassen.

Eine Auswahl traditioneller und ausgelassener Feste an der Havel haben wir in unseren Kalenderblättern für 2018 zusammengestellt.



[ mehr ]

 

 
Unterkunft suchen:  


Art der Unterbringung

Anreise

Abreise


Suchen


 
a a a